Sektionaltor K 820

VERBESSERUNG DES U-WERTES UM BIS ZU 60%
DURCH THERMISCH GETRENNTE alu-PROFILE

Mit dem Sektionaltortyp K 820 setzt AKM TORE neue Maßstäbe im Wärmeschutz. Thermisch getrennte Aluminiumprofile sorgen auch bei Vollverglasung für optimale Wärmedämmung. Bisher erreichen Sektionaltore bei vollständiger Füllung mit doppelter Kunststoffverglasung Wärmedurchgangswerte von ca. 3,8 W/m²K.

Jetzt hat AKM TORE mit dem K 820 eine neue Generation von Sektionaltoren entwickelt, die mit Mehrfachverglasung U-Werte von ca. 1,5 W/m²K möglich macht. Bei einer Füllung mit Aluminium-Sandwich-Blechen beträgt der U-Wert sogar ca. 1,2 W/m²K. Das Prinzip dahinter ist die thermische Trennung von Innen- und Außenseite. Die große Profiltiefe von 82 mm sorgt zudem für ausgezeichnete Stabilität und unterstreicht die hohe Qualität dieser Tore.

IHR NUTZEN

| Senkung der Heizkosten
| weniger Kondenswasserbildung an der Torinnenseite
| geringerer Wärme- oder Kälteverlust
| Steigerung des Wohlbefindens im Innenraum durch konstante Temperatur

IHRE VORTEILE

| thermisch getrennte Aluminiumprofile
| Mehrfachverglasung mit Kunststoff- bzw. Echtglas-Isolierscheiben
| intelligente Steuerungen zur Optimierung der Öffnungs- bzw. Schließzeiten
| auch geeignet für große Torbreiten mit vielen Sichtfenstern


DAS NEUE PRINZIP DER WÄRMEDÄMMUNG

Die Aluminium-Rahmenprofile des K 820 bestehen aus einer Innen- und einer Außenschale, die durch eingepresste Kunststoffkeder dauerhaft miteinander verbunden werden. Dieses im Sektionaltorbau neuartige Prinzip stammt ursprünglich aus dem Fensterbau. Es garantiert die thermische Trennung von Innen- und Außenseite – und damit einen optimalen Schutz vor Wärmeverlust. Der Temperaturfluss zwischen Warmseite und Kaltseite wird deutlich verringert.

FÜLLUNG UND PROFILOPTIK

Die Profiltiefe beträgt insgesamt 82 mm. Als Standard-Farbe für die Profile erhalten Sie Alu E6/EV1 eloxiert. Wir lassen Ihr Tor auch gerne in Wunschfarbe nach RAL-Fächer pulverbeschichten. Die Füllungsstärken variieren zwischen 36 mm und 60 mm. Die Füllung der Felder erfolgt wahlweise mit Mehrfachverglasung aus Kunststoff oder ESG-Echtglas oder mit hoch isolierenden Aluminium-Sandwich-Blechen. Die außenseitig glatten Profile sorgen für eine moderne Optik. Zudem lassen die nur geringfügig zurückspringenden Feldfüllungen das Torblatt als ebene Fläche erscheinen.

GROSSE TORE MIT VIEL GLAS

Besonders bei großen Hallenöffnungen ist das K 820 ein Tor, das den wachsenden Anforderungen zur Energieeinsparung gerecht wird. Das gilt auch, wenn Sie viel Lichteinfall und Durchsicht benötigen – das Torblatt erreicht auch bei vollständiger Füllung mit Kunststoff-Mehrfachverglasung optimale Dämmwerte.
 



TIPP

ISOLIERTE SICHTSEKTION + 80-MM-PANEELE KOMBINIEREN

Das KI 800 ist ein hoch isolierendes Paneeltor mit einem U-Wert von ca. 0,8 W/m²K. Dieses kann mit Sichtsektionen des K 820 kombiniert werden – und das bei einer Paneelstärke von 80 mm!
> zum KI 800
 


QUERSCHNITT EINES SEKTIONSSTOSSES

AKM TORE hat das innovative Profil entwickelt, welches die thermische Trennung von Innen- und Außenseite ermöglicht. Sehen Sie hier den Querschnitt eines Sektionsstoßes im Detail.