Sektionaltor K 300

Viel Glas und viel Licht - auch bei kleineren Toren

Das K 300 bietet die optimale Lösung für kleine und mittelgroße Toröffnungen, bei denen besonderer Wert auf Design und Lichteinfall gelegt wird.

Die Konstruktion in Rahmen-Sprossen-Bauweise ermöglicht eine großzügige Verglasung, die für angenehmen Lichteinfall und optimale Durchsicht sorgt. Praktische Schlupftüren ermöglichen auf Wunsch den Zutritt durch das ungeöffnete Tor.

Ob Kfz-Werkstatt, LKW-Halle oder Feuerwehr - AKM TORE bietet die optimale Lösung für Ihr Projekt. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bau von Industrietoren und der Anwendung neuester Produktionstechnologien. Wir beraten Sie gerne!

Ihr Nutzen

| funktionales und zuverlässiges Tor
| Feldfüllungen aus Aluminiumblech oder Acrylglas
| viel Durchsicht und Lichteinfall möglich

Ihre Vorteile

| Tore nach Maß - AKM TORE bietet mehr als Normgrößen
| Sonderlösungen bei niedriger Sturzhöhe bis ≥ 100 mm
| individuelle Gestaltung der Feldfüllungen
| intelligente Steuerungen zur Optimierung der Öffnungs- bzw. Schließzeiten


Sektionaltore in Rahmen-Sprossen-bauweise

Das Torblatt besteht aus horizontal gegliederten Sektionen, die untereinander durch Scharniere verbunden sind und in seitlichen Führungsschienen nach oben gezogen werden. Der Torverlauf kann Ihrem Bauvorhaben entsprechend angepasst werden. Die Einbauvarianten reichen von senkrecht nach oben laufend bis knapp unterhalb der Öffnung in die Waagerechte umgelenkt. Auch eine Zwischenlösung sowie eine schräge Dachfolge sind möglich. Der benötigte Seitenplatz und die Mindeststurzhöhe sind abhängig von der Umlenkungsart, der Torgröße und dem Antrieb.

Individuelle Gestaltung

Das K 300 bietet eine Vielzahl an Füllungsmöglichkeiten der Felder. So können die Flächen zwischen den senkrechten und waagerechten Profilen mit doppelschaligen SAN-Verglasungen geschlossen werden, aber auch mit Aluminium-Sandwich-Blechen in stucco oder glatter Ausführung. Die Größe der Felder können Sie in Abhängigkeit von Umlenkungsart und örtlichen Gegebenheiten individuell bestimmen.

Optimale Lüftung

Bei Öffnungen die keinen luft- und wasserdichten Abschluss erfordern, wie z.B. in Tiefgarageneinfahrten, können die Felder mit einfachen Lochblechen oder Streckmetall verschlossen werden, was einen Lüftungsquerschnitt von bis zu 50% der Torfläche zulässt.
 



Tipp

Ansichtsgleiche Seitentüren

Gestalten Sie Ihre Gebäudefassade besonders harmonisch mit ansichtsgleichen Seitentüren.

kompletten Inhalt anzeigen...