Falthebetore

PLATZSPARENDE UMLENKUNG
- SEKTIONALTORE ALS DECKENFALTTORE

Falthebetore eignen sich besonders, wenn Sie die komplette Raumhöhe benötigen und daher das Torblatt nicht in die Raumtiefe geschoben werden soll.
Als Falthebetore werden alle Sektionaltore der Tortypen K 300, K 500 und KI 600 bezeichnet, die mit einer speziellen Falthebetechnik ausgestattet sind. Hierbei kommt das Torblatt in den im Sturzbereich als Trichter ausgebildeten Laufschienen als Paket zum liegen.

Der Vorteil dieses Systems: das Tor benötigt nur wenig Einschubtiefe. Die Raumtiefe bleibt frei für beispielsweise Lichtkuppeln, Kranbahnen, Heizungsanlagen oder Hebebühnen. Voraussetzung ist eine ausreichende Sturzhöhe.

IHR NUTZEN

| Optimale Nutzung der Raumhöhe
| viel Durchsicht und Lichteinfall möglich

IHRE VORTEILE

| Tore nach Maß – AKM TORE bietet mehr als Normgrößen
| Sonderlösungen bei einer Sturzhöhe ab 700 mm
| individuelle Gestaltungsmöglichkeiten


DER AUFBAU VON DECKENFALTTOREN

Um die Faltung der Sektionen zu ermöglichen, werden die Scharniere abwechselnd innen und außen angebracht. Die Sektionsanzahl muss durch zwei teilbar sein und die Sektionen müssen durchgehend die gleiche Höhe haben. Durch die feste Sektionshöhe der KI 600 Paneele sind nicht alle lichten Öffnungsmaße mit diesem Tortyp möglich.